Ärzte in der Schweiz

Top Ärzte aus der ganzen Welt arbeiten in der Schweiz. Überdurchschnittliche Kompetenz stellt überdurchschnittliche Qualität sicher. Dieses System liefert top Ärzten die modernste, sich auf dem neuesten Stand befindende Infrastruktur, und trägt auf diese Weise zum optimalen Erfolg von Behandlung und Therapie bei. Das Geheimnis dieses Erfolges liegt in der Kombination von den vier Qualitätsmerkmalen: erstklassige Medizin, hochqualifiziertes medizinisches Personal, modernste Infrastruktur und der Wunsch, den Patienten das Allerbeste zu geben. 

Forschung und Behandlung in der Schweiz

Ebenso lange Tradition hat der bemerkenswerte Stand der Forschung, welche zum Ziel hat, die erstklassige Medizin noch weiter zu verbessern. Das ist ein Teil der Erklärung, weshalb die Schweiz so oft als die erste Wahldestination gilt, wenn es um die Behandlung von relevanten Gesundheitsproblemen geht. Die von uns empfohlenen Krankenhäuser und Kliniken decken die ganze Breite der medizinischen Bereiche ab. Lesen Sie mehr zu Schweizer Kliniken hier.

Viele medizinische Behandlungen werden mit Rehabilitierungsmassnahmen ergänzt und oft auch mit einem Aufenthalt an einem Erholungsort abgeschlossen. Deshalb sollte die Bedeutung der Atmosphäre im Gastland für Patienten und ihre Familien nicht unterschätzt werden. Patienten und Besucher profitieren von der reinen, natürlichen Schönheit der Schweiz, der Gastfreundlichkeit, ihres gut entwickelten öffentlichen Transportsystems, ihrer politischen und wirtschaftlichen Stabilität und Sicherheit sowie der Unkompliziertheit in Zusammenhang mit Behörden. Und manchmal auch von den in Europa einzigartigen und exklusiven Einkaufsmöglichkeiten.

Lesen Sie auch:

Infografik: Medizin Schweiz

Laut Statistiken der FMH Swiss Medical Association, beträgt die Ärztedichte in der Schweiz 4,2 Ärztinnen und Ärzte pro 100000 Einwohner – was über dem OECD-Durchschnitt liegt. 2016 gab es in der Schweiz 36175 berufstätige Ärztinnen und Ärzte, und diese Zahl nimmt tendenziell zu. Dabei sind 54,8% der Schweizer Ärzte sind in Einzelpraxen tätig  (mit 4,1 Ärzte pro Gruppenpraxis), und 50,9% der Ärzte sind Mitglied eines Ärztenetzwerks. Die am meisten vertretene medizinische Fachbereiche sind Allgemeine Innere Medizin, Psychiatrie und Kindermedizin.

Hier sind einige weitere  spannende Statistiken zur Medizin in der Schweiz:

Allgemeine Anfrage

Wir helfen Ihnen gerne bei der richtigen Vorgehensweise, der Wahl des richtigen Spezialisten, einer passenden Klinik und mit vielen weiteren wichtigen Informationen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Anfrage Uns