Behandlung im Ausland: Planen mit einer touristischen Organisation

Die Entscheidung, sich an eine touristische Organisation zu wenden, um sich behandeln zu lassen, bietet Ihnen einige Vorteile, da der Organisator der Reise in ständigem Kontakt zu Ihnen steht. Bei Bedarf hilft er Ihnen, wenn Sie sich verlaufen, wenn Sie nicht wissen, wo Sie Geld wechseln sollen oder wo ihre Behandlungen stattfinden. Während der Vorbereitungen müssen Sie sich nicht darum kümmern, bewährte Ärzte und Krankenhäuser zu suchen und mit ihnen zu verhandeln, genauere Abklärungen zu treffen oder auch Billette und Unterkünfte zu organisieren – all dies übernimmt ihr Manager. Abhängig von Ihren Möglichkeiten und Wünschen kann er für Sie interessante Touren organisieren, damit Sie im Land eine gute Zeit verbringen und sich mit seiner Kultur vertraut machen. Natürlich steht bei der Planung von Behandlung und Ferien die Behandlung an erster Stelle. Geben Sie daher bei der Auswahl der touristischen Organisation medizinischen Reiseagenturen den Vorzug.

 

Entfernung zum Zielland

Die Entfernung der Klinik von ihnen zuhause ist eine der wichtigsten Fragen bei der Planung der Behandlung. Sie müssen sich die Dauer der Reise gut überlegen – sowohl die Hin- als auch die Rückreise nach der Behandlung im Ausland. Vergessen Sie nicht, dass jede Reise immer eine Belastung für den Organismus darstellt. Am besten reisen Sie natürlich in europäische Länder, da dies nicht lange dauert und sich dort das Niveau Betreuung in Krankenhäusern hoch ist.

In Kliniken in der Schweiz kann man Ihnen die besten Ärzte und das beste medizinische Personal anbieten, die Infrastruktur sowie die technische Einrichtung entsprechen den höchsten Standards weltweit. Daher wagen wir zu sagen, dass eine Behandlung in der Schweiz die vielversprechendste Investition in ihre Gesundheit ist.

Operationskosten

Einige Länder bieten tiefe Preise für Behandlungen an – ausschliesslich deshalb, weil ihre Standards nicht die höchsten sind, auch wenn eine Behandlung bei ihnen sicher und problemlos ist. In westeuropäischen Ländern, und besonders in der Schweiz, erfüllen die Kliniken die höchsten Standards, sowohl, was die Betreuung betrifft, als auch in Bezug auf die Qualität der Behandlung, die Preise dafür sind jedoch bedeutend höher. So wie Hotels unterteilen sich auch Kliniken in solche, welche Services der Luxusklasse anbieten und solche, deren Niveau der Einrichtung und Dienstleistungen sich mit einem Drei-Sterne-Hotel vergleichen lässt. Viele Spitäler in der Schweiz erinnern an Fünf-Sterne-Hotels mit Parks für Spaziergänge, Haute-Cuisine-Restaurants und abendlicher musikalischer Unterhaltung. Andere Spitäler sehen bescheidener aus. Allerdings ist der äussere Glanz lediglich Zusatz. Die Hauptsache in jeder Schweizer Klinik sind die Ärzte von Weltrang und die modernste technische Ausstattung. Deshalb sollten Sie sich bei der Auswahl der Behandlung vor allem am Namen und der Reputation des Arztes orientieren (übrigens, manchmal praktizieren Schweizer Chirurgen und führende Spezialisten sowohl in Luxuskliniken als auch in «einfacheren» Spitälern). Agenturen im Bereich Medizintourismus stehen mit einer Vielzahl von Kliniken in Kontakt und können Referenzpreise sowohl für Behandlungen in «Fünf-Sterne-Kliniken» als auch für bescheidenere Spitäler angeben, damit die Klienten ihrem Budget gemäss planen können.

Der Aufenthalt

Die Aufenthaltskosten während und nach der Behandlung im Ausland stellen einen relativ hohen Teil Ihres Budgets dar. Der Patient lebt in der Regel einige Zeit vor und nach der Operation in einer Unterkunft oder bei einer Gastfamilie. Wenn der Patient in Begleitung eines Familienmitglieds oder Freundes reist, so muss die Begleitung zwingend während des ganzen Aufenthalts im Hotel oder Appartement wohnen. Daher sollte man die Unterkunft sorgfältig aussuchen. Einige Schweizer Privatkliniken bieten ihren Patienten die Möglichkeit, mit oder ohne Begleitung die ganze Zeit im Krankengebäude zu leben. Hierfür hat die Mehrheit der Krankenhäuser Einzelzimmer, einige auch Junior-, Luxus- und sogar Präsidentensuiten. Allerdings lohnt es sich wohl nicht, ohne zwingenden Grund den ganzen Aufenthalt in der Klinik zu verbringen. Zum ersten bleibt die Atmosphäre auch in sehr komfortablen Privatkliniken stets die eines Krankenhauses, und zum zweiten kostet eine Nacht in einer Schweizer Klinik – auch schon mit «Drei-Sterne-Komfort» – mehr als eine Nacht in einem teuren Luxushotel. Dies liegt daran, dass Sie in einem Spital nebst dem Servicepersonal auch 24 Stunden von medizinischem Personal und qualifizierten, diensthabenden Ärzten umsorgt werden und Arbeitsstunden von Medizinern in der Schweiz sehr hoch bezahlt sind.

Wenn Sie sich an eine medizinische Reiseagentur wenden, können Sie sicher sein, dass man Ihnen eine angenehme und gute Unterkunft im Rahmen ihrer Tour vorbereitet. Ihr Manager kann Ihnen auch mehrere Varianten von Unterkünften zur Auswahl anbieten.

Üblicherweise bieten Agenturen verschiedene Varianten von Behandlungsprogrammen an, so dass Sie genau die wählen können, die für Sie am angenehmsten ist. Wenn Sie ein vollständiges Servicepaket inklusive Behandlung, Aufenthalt und Reise buchen, können Sie sicher sein, dass wenig schieflaufen kann. Es ist immer angenehm, bei der Organisation der Reise einen Berater zu haben, der Ihnen Zeit einspart, Dokumente vorbereitet und die Zusammenstellung ihrer Tour um einiges vereinfacht.

Selbständige Planung ihrer Behandlung im Ausland

Jemandem, der zum ersten Mal selbständig eine Reise plant, können einige Angelegenheiten absolut nicht offensichtlich erscheinen. Ein kleiner Fehler in der Planung kann das ganze Resultat der Behandlung beeinflussen. Die grösste Verwirrung geschieht üblicherweise aufgrund der Sprachbarriere und durch Mentalitätsunterschiede, denn ungeachtet dessen, dass in der Mehrzahl der Spitäler in Europa englischsprechendes Personal arbeitet, darf man nicht erwarten, dass auch alle Angestellten Englisch sprechen werden. Viele Spezialisten im Bereich der medizinischen Pflege – Krankenschwestern, Pfleger, Physiotherapeuten, Massageure und auch einige Ärzte – sprechen nicht sehr sicher oder überhaupt kein Englisch. Ausserdem beginnen in medizinischer Atmosphäre auch Patienten, die Fremdsprachen im Alltag praktisch fliessend beherrschen, sich zu verunsichern und die Sprache, die ihnen im Alltag angeblich vertraut ist, nicht mehr so genau zu verstehen. Am besten organisieren Sie sich einen Dolmetscher, welcher Sie zur Untersuchung begleitet und in dringenden Fällen für Sie am Telefon übersetzt. Wenn Sie die Fremdsprache genügend gut beherrschen, welche ihr Arzt spricht, aber sich dennoch nicht ganz sicher fühlen, beordern Sie den Dolmetscher nur für das Erstgespräch. So vergewissern Sie sich und sehen, ob es sich für Sie lohnt, auch für weitere Besprechungen, Operationen oder Untersuchungen einen Dolmetscher einzuladen, oder ob Sie selber zurechtkommen. Für die Dienste eines professionellen Dolmetschers wenden Sie sich an die Übersetzungsabteilung der medizinischen Reiseagentur. Einige Schweizer Kliniken arbeiten auch mit eigens beglaubigten Dolmetschern.

Sprachliche Probleme können umgangen werden, wenn Ihr Berater sich selber vergewissert, dass am Zielort professionelle Dolmetscher sind oder er Ihnen selber einen Dolmetscher für die Reise organisiert. Menschen, die überhaupt keine Fremdsprachen sprechen und auch solche, die selten ins Ausland reisen oder einen schlechten Orientierungssinn haben; oder Menschen ohne jegliche Sprachkenntnisse, die lange im Krankenhaus liegen, bestellen sich in der Regel einen Dolmetscher für einen ganzen Arbeitstag. In seltenen Fällen, wie zum Beispiel bei einer schweren Krankheit oder einer Behandlung im Rahmen einer Intensivtherapie, oder aber bei Altersveränderungen, Alzheimer- oder Demenzerkrankungen, fühlen sich Patienten sicherer, rund um die Uhr Dolmetscher um sich zu haben, die schichtweise arbeiten. Im Normalfall reicht es aber aus, einen Dolmetscher für die Zeit der Sprechstunde und der Untersuchung zu beordern.

Dabei lohnt es sich, am Tag der Hospitalisierung oder der Operation einen Spezialisten für den ganzen Tag zu bestellen, da in solchen Fällen das Personal und die Ärzte mehrfach zu den Patienten kommen für Kontrollen, Untersuchungen und Fragen. All dies kann man nicht selber berücksichtigen, daher hilft einem der medizinische Berater, Probleme zu umgehen, die mit schlechter Planung, ungenügender sprachlicher Begleitung oder unglücklicher Auswahl der Unterkunft zusammenhängen. Auch wenn Sie sich dessen theoretisch selber annehmen können, ist es besser, eine Garantie dafür zu haben, dass alles nach Plan läuft, damit nötigenfalls sofort Hilfe zur Stelle wäre.

Wie kann eine medizinische Reiseagentur helfen?

Medizinische Reiseagenturen oder Berater sind ein wichtiger Teil der Medizinindustrie, da Patienten gerade durch ihre Hilfe notwendige Unterstützung erhalten. Berater helfen Ihnen, Zeit zu sparen und übernehmen die ganze Arbeit des Zusammenstellens von Informationen, um Ihnen die für Sie angenehmste Variante vorzustellen. Sie bereiten Ihre Reise vor und fassen die passendsten Behandlungsvarianten in einer Tour zusammen. Die Arbeit Ihres persönlichen Agentur-Managers stellt einen unersetzbaren Teil im ganzen Behandlungsprozess dar bis zu dem Moment, wo Sie in guter Gesundheit wieder zuhause ankommen. Er wird Sie über den Zeitraum Ihrer ganzen Reise begleiten und ist immer bereit, zu helfen, wenn Sie in Probleme geraten sollten.

Während der Behandlung im Ausland kann es beispielsweise passieren, dass sich bei der Ankunft am Behandlungsort plötzlich zeigt, dass die Behandlung dort nicht mehr durchgeführt wird. Wenn Sie einen Berater zur Begleitung dabeihaben, können Sie dieses Problem umgehen, da Organisationen, die sich der Zusammenstellung medizinischer Touren annehmen, in Kontakt mit Krankenhäusern stehen und wissen, wo man die Behandlung anfordern kann. Wenn der Patient dies hingegen selber organisiert, gibt es keine Garantie, dass alles reibungslos läuft, da nicht klar ist, ob die Krankenhäuser ihre Websites auf aktuellem Stand halten und sie regelmässig aktualisieren.

Ein anderes Problem, das durch Dienste einer touristischen Agentur vermieden werden kann, ist eine Veränderung von vorgeschlagenen Preisen für die Behandlung im Ausland. In diesem Fall haben Sie bei der Buchung einer Agentur die Garantie, dass sich der Preis für gleiche Services vom Moment der Buchung an bis zur Behandlung nicht mehr verändert. Veränderungen können einzig während der Behandlung auftreten – beispielsweise, wenn eine Operation länger dauert, als geplant, wenn zusätzliche Medikamente verwendet werden, wenn Untersuchungen die Anwesenheit zusätzlichen medizinischen Personals erfordern oder beim Auftreten ungeplanter Umstände, wenn die Konsultation mehr Zeit in Anspruch nimmt und so weiter – dann erhöhen sich die ursprünglichen Behandlungskosten. Daher lohnt es sich, im Voraus dafür zu sorgen, dass man auf seiner Kreditkarte eine Summe von etwa 30-50% über den ursprünglichen Behandlungskosten verfügbar hat.

Worauf muss man bei der Auswahl einer medizinischen Reiseagentur achten?

Es gibt eine riesige Anzahl Organisationen, welche Dienste zur Begleitung einer Behandlung im Ausland anbieten. Einige spezialisieren sich auf bestimmte Behandlungsrichtungen, einige organisieren Behandlungen in bestimmten Ländern. Die Angebote variieren von Agentur zu Agentur, und Ihre Aufgabe ist es, sie zu vergleichen und für sich zu entscheiden, welche am besten zu Ihnen passt. Es fordert vom Patienten schon genug Kraft, alle Krankenhäuser und Ärzte zu prüfen, Preise, Bewertungen, Empfehlungen zu vergleichen, um sicher zu wissen, wohin er reist und was ihn erwartet. Daher ist es besser, sich an eine Agentur zu wenden.

Die Vorteile, welche Sie bei der Auswahl einer professionellen Agentur geniessen, sind folgende:

 

  • Kenntnis der Spezialisten der Agentur – hochqualifizierte Berater können Ihnen Länder mit der besten Infrastruktur für Ihre Behandlung vorschlagen und finden darüber hinaus auch die Variante, die am besten auf ihr Budget passt.
  • Erfahrung der Organisation – sie wissen, wie Ihre Reise am besten organisiert wird.
  • Zugang – da die Agenturen ständige Kunden und Partner von Krankenhäusern sind, geniessen Sie Priorität bei der Behandlung.
  • Vollständiges touristisches Paket – sie kümmern sich um alles und führen Sie praktisch von Tür zu Tür, damit Sie nichts vergessen
  • Vollständiger Preis – was Sie der Agentur zahlen, ändert sich nicht mehr und es kommen in Zukunft keine Kosten mehr auf Sie zu – unter der Bedingung, dass sich Ihr Servicepaket nicht mehr ändert.
  • Persönlicher Berater – es ist immer jemand da, den Sie anrufen und an den Sie sich im Falle von Schwierigkeiten wenden können. Ohne ihn befinden Sie sich in einem fremden Land ohne Kenntnisse seiner Besonderheiten.
  • Ersparnis – dank Kenntnis des Marktes und des Angebots können die Berater Ihnen immer die günstigste Behandlungsmöglichkeit anbieten.

Die Aufgaben einer medizinischen Reiseagentur sind in erster Linie starke Beziehungen zu bewährten und zuverlässigen Krankenhäusern und zu den besten Ärzten aufzubauen, die Gewährleistung eines makellosen Services während der Reise und das Informieren der Klienten im Zusammenhäng mit der bevorstehenden Behandlung im Ausland und viele weitere Ziele und Aufgaben. Wenn Sie Zweifel haben, fordern Sie bei mehreren Agenturen Informationen über Behandlungen an, vergleichen Sie die Angebote und wählen Sie aus, welches Ihnen am besten entspricht in Bezug auf Inhalt, Qualität, Niveau, und natürlich auf die Seele!